Mittwoch, 2. Juni 2010

Farben, Formen, Gegenstände. Ist das Leben mehr?

Ist dir mal aufgefallen, dass wenn du mit offenen Sinnen durchs Leben gehst, mehr siehst als nur Formen, Farben und Gegenstände?
Die gelben Blumen sind nicht gleich gelbe Blumen. Sie können klein, niedrig, groß und hochwachsend sein. Die Vögel. Sie zwitschern nicht alle gleich. Manche quieken, manche pfeifen, manche lachen und manche zwitschern gar nicht. Oder die Sonne, wie sie sich in Fensterscheiben, Brunnen oder Brillen wiederspiegelt.
Ist dir eigentlich mal aufgefallen, dass ein Tausendfüßler sich auf dem warmen Asphalt räkelt und jeden Moment sterben könnte? Und trotzdem laufen alle daran vorbei, da sie zu sehr mit ihrer Arbeit, Musik im Ohr oder Telefon beschäftigt sind. Einer von ihnen wird auf ihn treten und sein Leben beenden. Ein kleines, unwichtiges Leben. Aber vielleicht ein Leben, das mehr sah als nur Formen, Farben und Gegenstände. Und wenn ihn einer sieht? Er wird weiter laufen und sich freuen, dass er nicht der Mörder war. Aber daran denken, dass er mit Schuld trägt, wenn es jemand anderes sein wird, tut er nicht. Sag mir, ist es so schwer stehen zu bleiben und ihn an einen sicheren Ort zubringen? Es würde dich nur wenige Minuten kosten. Aber die hast du nicht. Nicht für dieses kleine, unwichtige Leben. Ein Leben, das mehr sieht als nur Formen, Farben und Gegenstände.
Ampel ist nicht gleich Ampel. Manche stellen Menschen dar, Menschen mit Hütchen, aus Strichen oder mit Kleidchen. Die Farben. Sie sind nicht nur rot, grün, gelb. Mal ist das grün heller, mal dunkler. Das rot mal milder, mal leuchtender. Und das gelb mal greller und mal der Farbe Orange gleich. Oder die Art wie sie schalten, wie sie dich ewig warten oder ir zu wenig Zeit lassen.
Ist dir eigentlich mal aufgefallen, dass nicht alle Wesen um dich herum gleich sind? Ja, sicherlich. Ich lese die Abscheu in deinen Augen, wenn eine Spinne auf dir landet. Ich sehe die Wut wenn dich ein Ausländer an rempelt. Ich sehe die Verachtung, wenn ein Punk deinen Weg kreuzt. Würdest du genauso reagieren, landete ein Schmetterling auf dir? Sicherlich nicht. Denn für dich sind Leben nicht alle gleich. Sie haben alle einen anderen Wert. Aber wieso? Was hat man dir damals angetan, dass du solche Gefühle empfindest?
Ich halte lange Reden. Eine Rede, die wohl eh nichts bringt. Sie soll dir die Sinne öffnen. Nicht nur die Augen. Denn die sind bereits offen. Offen und verpestet mit falschem Wissen und Vorurteilen, die Leben und Gefühle kosten. Aber das ist dir egal, denn für dich sind nicht alle Leben gleich wichtig und es verdient keine Aufmerksamkeit sie zu beenden oder nicht. Eine Rede, die wohl eh nichts bringt.
Ist es dir egal?
Und wenn du mir zugehört hast. Dann stelle ich dich noch eine letzte Frage, gestattest du?
Ist dein Leben wichtiger als die derer, die mehr als nur Formen, Farben und Gegenstände sehen?

video

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen